Alfa Romeo Aktuell


Alfa Romeo unterstützt Benefizspiel mit Fußball-Superstars im Mailänder San-Siro-Stadion

• Am 4. Mai 2015 spielen im Mailänder San-Siro-Stadion zwei Teams mit aktuellen und ehemaligen Profifußballern gegeneinander.
• Die gesamten Einnahmen kommen Hilfsprogrammen für sozial benachteiligte Kinder zugute.
• Fans können bei einem Online-Gewinnspiel außerdem Fahrsicherheitstrainings von Alfa Romeo gewinnen.

Alfa Romeo ist offizieller Partner des „Spiel für die Expo Milano 2015", bei dem am 4. Mai im Mailänder San-Siro-Stadion (Anpfiff 20:45 Uhr) zwei topbesetzte internationale Fußballmannschaften für den guten Zweck gegeneinander antreten. Die Einnahmen des Benefizspiels gehen an die „Fondazione PUPI" und vergleichbare wohltätige Organisationen, die sich in Argentinien und Italien um sozial benachteiligte Kinder kümmern. Konkret wird das „Spiel für die Expo Milano 2015" helfen, kommunale Ernährungsprogramme für Kinder in der Umgebung von Mailand zu finanzieren.

Das „Spiel für die Expo Milano 2015" geht auf eine Idee des Argentiniers Javier Zanetti zurück. Der frühere Profifußballer und heutige Vizepräsident des Spitzenclubs Inter Mailand ist Gründer der „Fondazione PUPI". Ihm war es schon 2014 gelungen, aktuelle und ehemalige Superstars zu einem Benefizspiel zu versammeln. Am 4. Mai 2015 werden im legendären San-Siro-Stadion unter anderem der deutsche Weltmeister Andreas Brehme, die Italiener Roberto Baggio, Christian Vieri und Paolo Maldini sowie Größen wie Cafu (Brasilien), Samuel Eto'o (Kamerun), Carles Puyol (Spanien), Andrij Chevchenko (Ukraine), Ivan Cordoba (Kolumbien), Esteban Cambiasso (Argentinien) und Manuel Rui Costa (Portugal) erwartet.

Erfolgshunger, Leistungsvermögen und Passion für Sport - drei Werte, die Javier Zanetti und Alfa Romeo miteinander teilen. Jetzt spielen sie zum ersten Mal für die gleiche Mannschaft, das „Team Zanetti and Friends". Alfa Romeo und Pirelli sind exklusive Toppartner des unter der Schirmherrschaft der Expo Milano 2015 und der Stadtverwaltung von Mailand stehenden Benefizspiels. Eine der beiden Mannschaften tritt in den Farben von Pirelli an, die andere trägt das Alfa Romeo Wappen auf dem Trikot.

Im Rahmen des Spiels sind im San-Siro-Stadion verschiedene Fahrzeugmodelle von Alfa Romeo ausgestellt, die Botschafter italienischen Designs in weltweit mehr als 100 Ländern. Ein Alfa Romeo Giulietta spielt außerdem die zweite Hauptrolle in einem Videointerview, in dem Javier Zanetti auf einer Fahrt vom Expo-Gelände zum San-Siro-Stadion über das bevorstehende Benefizspiel redet.

Alfa Romeo organisiert für Fans darüber hinaus vom 20. April bis 7. Mai 2015 in den sozialen Netzwerken im Internet ein Gewinnspiel. Als Preise winken unter anderem Teilnahmen an Fahrsicherheitstrainings sowie Eintrittskarten für das Alfa Romeo Museum. Nähere Informationen dazu im Internet unter www.vincilaleggenda.alfaromeo.it.

Mit der Unterstützung des „Spiel für die Expo 2015" baut Alfa Romeo nicht nur sein Engagement für soziale Belange weiter aus. Auch im internationalen Spitzensport ist die Marke immer stärker vertreten. So prangt das Alfa Romeo Logo in der Saison 2015 unter anderem auf den Formel-1-Rennern der Scuderia Ferrari. Der Supersportwagen Alfa Romeo 4C ist außerdem das offizielle Sicherheitsfahrzeug der Weltmeisterschaft der Superbike-Motorräder. Fiat Chrysler Automobiles und CNH Industrial sind darüber hinaus Global Partner der Expo 2015, die vom 1. Mai bis 31. Oktober in Mailand stattfindet.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Frankfurt, 22. April 2015





 




Zur Alfaclub Hauptseite