Alfa Romeo Aktuell

 

 

Alfa Romeo Giulietta Sprint - ab sofort stärkere Motoren und TCT verfügbar

Der 1,4-Liter-Turbobenziner mit MultiAir-Ventilsteuerung und 170 PS sowie ein 2,0-Liter-Turbodiesel mit 175 PS jeweils mit 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe TCT ergänzen die Motorenpalette der Alfa Romeo Giulietta Sprint

Ab Februar ist die Alfa Romeo Giulietta Sprint mit zwei stärkeren Motoren und dem serienmäßigen Doppelkupplungsgetriebe TCT verfügbar. Ein 1,4-Liter-Turbobenziner mit MultiAir-Ventilsteuerung und 125 kW (170 PS) sowie ein 2,0-Liter-Turbodiesel mit 129 kW (175 PS) ergänzen die beiden bislang erhältlichen Giulietta Sprint Versionen mit jeweils 150 PS.

Äußerlich unterscheidet sich die Alfa Romeo Giulietta Sprint von den anderen Versionen der Modellreihe. Neben den exklusiven 17"-Leichtmetallfelgen „Sprint" fallen besonders die dunkel hinterlegten Scheinwerfer sowie die in glänzendem „Dark Chrome" gehaltenen Einfassungen der Nebelscheinwerfer, Querstreben des Kühlergrills, Türgriffe und Abdeckkappen der Außenspiegel sowie die dunklen Fensterrahmen und getönten Heck- und hinteren Seitenscheiben auf. Zur erweiterten Ausstattung gehören außerdem Seitenschweller, die als Diffusor gestaltete Heckschürze und die Auspuffanlage mit größeren Endrohren mit 92 Millimetern Durchmesser. Ein Zierelement mit dem klassischen Schriftzug „Sprint" auf den vorderen Kotflügeln rundet das Exterieur des neuen Modells ab. Neu ist die Option, das Fahrzeug mit Parksensoren vorne und hinten auszustatten.

Innen bietet die Alfa Romeo Giulietta Sprint exklusives Ambiente. Die Sitzbezüge sind in einer Kombination aus Stoff und Alcantara ausgeführt, die Rückenpolster von Fahrer- und Beifahrersitz sind mit Alfa Romeo Logo verziert und in die Kopfstützen ist der Schriftzug „Sprint" eingestickt. Der Rahmen der Armaturentafel und die Türverkleidungen weisen Kohlefaser-Optik auf, die Oberfläche der Armaturentafel ist in mattschwarz gehalten. Zur zusätzlichen Serienausstattung gehören außerdem das Sport-Lederlenkrad mit roten Kontrastnähten, der schwarze Dachhimmel und die Fußmatten. Optional ergänzen Edelstahleinstiegsleisten mit „Alfa Romeo" Schriftzug sowie Sportpedale und Fußstütze aus Aluminium das umfangreiche Angebot.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Frankfurt, 02. Februar 2015





 




Zur Alfaclub Hauptseite