Alfa Romeo Aktuell


Alfa Romeo Giulia erneut zum „Klassiker der Zukunft" gewählt

• Sieg beim Leser-Wettbewerb des Fachmagazins Motor Klassik.
• Mit 31,9 Prozent der Stimmen auf Platz eins in der Kategorie Mittelklasse bei „Motor Klassik Awards 2017".

Frankfurt, 4. April 2017

Die neue Alfa Romeo Giulia setzt ihren Siegeszug bei renommierten Wettbewerben fort. Wie schon 2016 wurde sie vom Magazin Motor Klassik jetzt erneut als „Klassiker der Zukunft" ausgezeichnet. Die fachkundigen Leser wählten die italienische Sportlimousine bei den „Motor Klassik Awards 2017" zum Gewinner in der Kategorie Mittelklasse. 31,9 Prozent der Stimmen entfielen auf die Alfa Romeo Giulia. Nach dem Urteil der Leser ist sie nicht nur heute ein begeisterndes Automobil, sondern wird auch in einigen Jahrzehnten als Oldtimer in der Gunst der Fans ganz oben stehen.

In der Gunst eines Sammlers ganz oben stand 2016 offensichtlich ein Alfa Romeo 8C 2300 Monza Roadster. Auf einer Versteigerung von Gooding in Pebble Beach/USA erzielte ein Exemplar aus dem Jahr 1933 die Summe von 11.990.000 Dollar. Die Leser von Motor Klassik wählten diesen Alfa Romeo 8C 2300 Monza zum „Auktionsauto des Jahres". Aus der legendären Baureihe mit Achtzylinder-Kompressormotor stammten Sieger des 24-Stunden-Rennens von Le Mans und der Mille Miglia. Der Beiname Monza erinnert an den Triumph des Alfa Romeo Werksteams beim Großen Preis von Italien 1931 auf der gleichnamigen Rennstrecke.

Bei den „Motor Klassik Awards 2017" gaben die Leser ihre Stimmen in 15 Kategorien bei der Wahl zum „Klassiker des Jahres" sowie in neun Rubriken bei der Wahl zum „Klassiker der Zukunft" ab. Die Siege der neuen Alfa Romeo Giulia und des historischen Alfa Romeo 8C 2300 Monza waren nicht die einzigen Erfolge für Fiat Chrysler Automobiles (FCA). Bei den Kleinwagen wählten die Leser den Abarth 595 zum dritten Mal in Folge zum „Klassiker der Zukunft". Auch der unter den über 22.000 Teilnehmern des Motor Klassik Leserwettbewerbs verloste Hauptpreis vertritt eine Marke des Unternehmens: ein Fiat Pininfarina Spider von 1984.

*

Kontakt:

Sascha Wolfinger
Telefon: +49 69 66988-357
E-Mail: sascha.wolfinger@fcagroup.com

 





 




Zur Alfaclub Hauptseite