Alfa Romeo Aktuell


Spannung auf dem Rasen und auf dem Asphalt beim Finale der Alfa Romeo Golf Challenge


• Ein Wochenende im Piemont voll Wettbewerb und Eleganz beendete die Saison.
• Nach den Runden auf dem Golfplatz von Castelconturbia fuhren die 29 Teilnehmer Alfa Romeo Stelvio, Alfa Romeo Giulia und Alfa Romeo 4C auf dem Testgelände von Balocco.
• Alfa Romeo Golf Challenge geht 2018 mit rund 40 Veranstaltungen in ganz Europa in die nächste Runde.




Frankfurt, im März 2018

Auf der prächtigen Anlage des Golfclub Castelconturbia am Südende des Lago Maggiore fand der erste Teil des Finales der Alfa Romeo Golf Challenge statt. Im zweiten hatten die insgesamt 29 Teilnehmer die Gelegenheit, in verschiedenen Modellen von Alfa Romeo auf der werkseigenen Teststrecke im wenige Kilometer entfernten Balocco schnelle Runden zu drehen. Die Golfer hatten Spaß im Alfa Romeo Stelvio, dem ersten SUV in der über 100-jährigen Historie der Marke, in der Sportlimousine Alfa Romeo Giulia und im Supersportwagen Alfa Romeo 4C.

Zum Finale im Piemont trafen sich die Sieger der nationalen Alfa Romeo Golf Challenges aus Deutschland, Italien, Frankreich, Spanien und Großbritannien. Sie erlebten ein Wochenende mit präzisen Schlägen und gezirkelten Ideallinien. Bravour bewiesen die Teilnehmer dabei nicht nur am Golfschläger, sondern auch am Lenkrad der sportlichen Alfa Romeo. Das Testgelände von Balocco bot dabei das sichere Umfeld, die überlegenen Fahrleistungen von Alfa Romeo Stelvio, Alfa Romeo Giulia und Alfa Romeo 4C auch im Grenzbereich auszuloten.

Die Alfa Romeo Golf Challenge wird 2018 fortgesetzt. Geplant ist eine Erweiterung auf insgesamt 40 Veranstaltungen, wiederum in Deutschland, Italien, Frankreich, Spanien und Großbritannien.

*


Kontakt:
Sascha Wolfinger
Telefon: +49 69 66988-357
E-Mail: sascha.wolfinger@fcagroup.com

 





 




Zur Alfaclub Hauptseite