Pressemeldung Alfa Romeo vom 17.03.2003
     
Alfa 147 und Alfa 156 zum „Klassiker der Zukunft“ gewählt
     
Leserwahl der „Motor Klassik“ bestätigt innovatives Alfa Romeo Design
Rund 10.000 Leser wählten – und setzten zwei Alfa Romeo auf Platz 1
     

Nahezu jeder Alfa Romeo in der über 90jährigen Geschichte des Mailänder Avantgarde-Unternehmens avancierte bislang zum Klassiker. Dass dieser Trend auch in Zukunft nicht gebrochen wird, bestätigten jetzt einmal mehr die Leser der Fachzeitschrift „Motor Klassik“: Sie wählten den Alfa 147 und den Alfa 156 jeweils in ihren Segmenten zu den „Klassikern der Zukunft“.
Überwältigende 34,9 Prozent der insgesamt fast 10.000 Teilnehmer votierten in der Kategorie „Untere Mittelklasse“ für den Alfa 147. Kaum weniger eindeutig fiel die Entscheidung der Leser im Segment „Mittelklasse“ aus: hier einte der Alfa 156 genau 30,7 Prozent aller Stimmen zum Sieg gegen seine Mitbewerber.

     
 
     

Beide Modelle sind absolute Bestseller im Alfa Romeo Programm. Der Alfa 156 – die Sportlimousine schlechthin – wurde im Herbst 1997 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Mit ihm debütierten technische Innovationen wie der weltweit erste Common-Rail-Diesel oder das aus der Formel 1 abgeleitete Selespeed-Getriebe. Im vergangenen Jahr modifizierte Alfa Romeo die erfolgreiche Baureihe in vielen Details. Antriebstechnisch zählen seitdem der neue Benzindirekteinspritzer 2.0 JTS (122 kW / 166 PS) und – als erneuter Wegbereiter der Dieseltechnologie – der ebenfalls weltweit erste Multijet-Common-Rail-Diesel 1.9 JTD 16V (103 KW / 140 PS) zu den Highlights.
Als in jeder Beziehung faszinierende Topmotorisierung kommt zudem im besonders dynamischen Alfa 156 GTA (und Alfa Sportwagon GTA) ein 3,2-Liter-V6 mit 184 kW (250 PS) zum Einsatz. Dieser Sechszylinder treibt seit dem Modelljahr 2003 auch den 246 km/h schnellen Alfa 147 GTA – die Spitzenversion der 2001 vorgestellten kompakten Alfa Romeo Baureihe – an. Der Alfa 147 ist in einer drei- und fünftürigen Karosserievariante mit Leistungen ab 77 kW (105 PS) lieferbar.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Alfa Romeo
Frankfurt, im März 2003