Pressemeldung Alfa Romeo vom 15.05.2003
     
Die neue Generation des Alfa Spider und Alfa Gtv
     
Alfa Romeo Sportwagen mit neuem Styling noch dynamischer
Aktualisiertes Ausstattungs-, Motoren- und Technik-Programm
     

Der Alfa Spider und Alfa Gtv präsentieren sich ab Mai im perfektionierten stilistischen Outfit sowie mit einem aktualisierten Ausstattungs-, Motoren- und Technik-Programm. Unverändert allerdings blieb die Faszination dieser Modelle, die seit jeher eine ideale Symbiose aus Innovation und großer Tradition verkörpern. Erstmals werden die Alfa Romeo Sportwagen mit dem Hightech-Benzindirekteinspritzer 2.0 JTS angeboten; er leistet 121 kW (165 PS) und erfüllt die strenge Abgasnorm EURO-4. Ebenfalls neu für den Alfa Spider und Alfa Gtv: der legendäre 3.2 V6 24V der GTA-Modelle. In Verbindung mit den zweitürigen Sportwagen leistet er 176 kW (240 PS) und sorgt für Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 255 km/h (Alfa Gtv).

Der Einstiegspreis in die neue Welt der Alfa Romeo Sportwagen liegt unter 26.000 Euro. Mit exakt 25.750 Euro geht der Alfa Gtv 2.0 T.Spark (110 kW / 150 PS) an den Start. Wer sich den Wind um die Nase wehen lassen will, ist ab 26.800 Euro für den entsprechend motorisierten Alfa Spider dabei. Beide, Coupé und Spider, gelten als die renommierten Klassiker unter Europas Sportwagen.

     
     

Pininfarina gestaltete den Frontbereich, auf den sich das karosserieseitige Facelift der Modelle in erster Linie bezieht, in Übereinstimmung mit den aktuellen Stilmerkmalen der Marke neu. Prägnant dabei: der nun wesentlich größere und charaktervollere Kühlergrill mit seinen edel verchromten Querstreben und dem weit oben positionierten Alfa Romeo Markenzeichen.

In den A-Säulen beginnen die Linien des traditionellen V-Profils der ebenfalls neu gestalteten Motorhaube. Die zwei zusammenlaufenden Profillinien begrenzen und betonen zugleich die Wölbung in der Motorhaubenmitte. Neu im Programm sind zudem spezielle 16- und 17-Zoll-Leichtmetallräder, die drei Karosseriefarben „Brunello Rot“, „Racing Grün“ und „Kobalt Blau“ sowie eine serienmäßige Antriebsschlupfregelung (ASR) für die zwei stärksten Motorversionen. Neu geordnet wurden auch die Nomenklatur der Ausstattungslinien: Die 2.0-T.Spark-Modelle sind fortan an die Ausstattungslinie „Base“ gekoppelt; die 2.0-JTS-Versionen kennzeichnet die gehobene Ausstattungslinie „Medio“, die V6 markieren als „Lusso“ den höchsten Ausstattungsstandard.

Im Interieur zeichnen sich der neue Alfa Spider und der Alfa Gtv durch eine optimierte Ergonomie aus. So wurde die Sitzposition des Fahrers niedriger angeordnet. Folge: eine deutliche Komfortverbesserung. Der Innenraum erhielt zudem stilistische Optimierungen. Auffallend: die schwarze Armaturenblende und die neu gestaltete silberne Mittelkonsole. Ebenfalls neu: die nun rote Beleuchtung des Cockpits sowie der Bedienungselemente und die Bezugsstoffe im Innenraum. Darüber hinaus wurde das Programm der Sonderausstattungen um neu entwickelte Details wie ein Radio-Navigationssystem mit integriertem CD-Player erweitert.

Die Preise der neuen Modelle im Überblick:
Alfa Spider 2.0 T.Spark Base: 26.800 Euro
Alfa Spider 2.0 JTS Medio: 29.000 Euro
Alfa Spider 3.2 V6 24V Lusso: 34.900 Euro
Alfa Gtv 2.0 T.Spark Base: 25.750 Euro
Alfa Gtv 2.0 JTS Medio: 27.950 Euro
Alfa Gtv 3.2 V6 24V Lusso: 34.800 Euro

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Alfa Romeo
Frankfurt, im Mai 2003