Pressemeldung Alfa Romeo vom 02.02.2005
     

Alfa Romeo erneut unter den „besten Autos 2005“

     
Alfa 147 gewinnt souverän die Importwertung der unteren Mittelklasse
Alfa 156 zum sechsten Mal bei „auto motor
und sport“-Leserwahl vorne
     

Das hat seit Jahren Tradition: Erneut zwei erste Plätze erzielte die Avantgardemarke Alfa Romeo bei der im Automobilbereich renommiertesten deutschen Leserwahl: „Die besten Autos 2005“. Veranstaltet wird der Wettbewerb jährlich von der Fachzeitschrift „auto motor und sport“. Ganz vorne in der Gunst der Leser standen dabei einmal mehr der Alfa 147 und der Alfa 156.

 
 

In der Kategorie „Untere Mittelklasse“ gewann der Alfa 147 zum fünften Mal (!) in Folge mit 28 Prozent aller Stimmen souverän den ersten Platz der Importwertung. Der Sieg kommt auf den Punkt: In dieser Woche wird die zweite Generation des kompakten Alfa Romeo in Deutschland eingeführt.

Wieder als die Nummer 1 der Mittelklasse (Importwertung) setzte sich der Alfa 156 in Szene. Und das bereits zum sechsten Mal (!) seit Einführung der Baureihe. In den Kombiversionen Alfa 156 Sportwagon Q4 und Alfa 156 Crosswagon Q4 wird der erfolgreichste Alfa Romeo aller Zeiten seit Ende letzten Jahres erstmals auch mit permanentem Allradantrieb angeboten

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Frankfurt, im Februar 2005