Pressemeldung Fiat Automobil AG 08.02.2006
     

Fiat Automobil AG: Guter Start ins Jahr 2006

     
Fiat Gruppe erzielt im Januar mit 6.180 Zulassungen ein Plus von 52,1 Prozent
Marke Fiat wächst um 64,7 Prozent, Alfa Romeo steigert um 19,3 Prozent
     

Die Fiat Automobil AG ist im Januar mit einem erfolgreichen Zulassungsergebnis ins Jahr 2006 gestartet. Mit einem Absatzvolumen von 6.180 neu in den Verkehr gebrachten Automobilen der Marken Alfa Romeo, Fiat und Lancia erzielte das Unternehmen ein Plus von 52,1 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Insgesamt lag der Marktanteil bei 2,8 Prozent.

Das größte Monatswachstum erreichte dabei die Marke Fiat: Mit 5.063 Zulassungen stieg der Absatz um 64,7 Prozent. Der Marktanteil wuchs auf 2,3 Prozent. Ausschlaggebend hierfür war speziell die gute Nachfrage nach dem neuen Fiat Grande Punto. Insgesamt wurden über 2.000 Punto abgesetzt.

Die sportliche Marke Alfa Romeo konnte im Januar 917 Zulassungen realisieren und damit gegenüber Januar 2005 um 19,3 Prozent steigern.

Auch bei den leichten Nutzfahrzeugen war die Fiat Automobil AG im Januar erfolgreich: Mit 1.957 Einheiten (Januar 2005: 1.732 EH, plus 14 Prozent) erreichten die Fiat Transporter einen Marktanteil von 8,9 Prozent (Fiat Abgrenzung). Dies bedeutet eine Fortsetzung des Wachstumstrends des Jahres 2005, das vom Transporter-Importeur Nr. 1 mit 29.645 Fahrzeugzulassungen abgeschlossen werden konnte. Stärkstes Modell im Januar war erneut das Erfolgsmodell Fiat Ducato.

Frankfurt, im Februar 2006
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit