Pressemeldung Fiat Automobil AG 10.04.2006
     

Fiat Automobil AG: Zulassungssprung im ersten Quartal

     
Italienische Marken von Januar bis März 2006 mit 35 Prozent Zulassungsplus
Alfa Romeo steigert um 40 Prozent, Fiat um 36 Prozent, Lancia leicht im Plus
     

Die Fiat Automobil AG hat im März 2006 die kräftige Steigerung ihrer Pkw-Zulassungszahlen in einem gewachsenen Gesamtmarkt von 358.000 Einheiten mit sehr positiven Ergebnissen weiter fortgesetzt. Damit konnten die italienischen Marken Alfa Romeo, Fiat und Lancia in den ersten drei Monaten des Jahres mit 22.449 Einheiten einen Zulassungssprung um
35 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal realisieren.

Im März 2006 wurde ein Absatzvolumen (nach KBA) von 9.988 Einheiten (plus 23 Prozent gegenüber März 2005) neu in den Verkehr gebrachten Fahrzeugen der drei Marken verzeichnet.

 
Bestseller bei Alfa Romeo: Baureihe 159 verzeichnet 909 Zulassungen im März 2006 in Deutschland
 
Das größte Monatswachstum erreichte die sportliche Marke Alfa Romeo mit 1.699 Zulassungen und einem Plus von 57 Prozent im Vergleich zum März 2005. Auf die Baureihe Alfa 159 entfielen dabei 909 Zulassungen. Bezogen auf das erste Quartal belief sich der Zuwachs von Alfa Romeo auf 40 Prozent. Der Marktanteil liegt bei 0,5 Prozent.

Die Marke Fiat wuchs im März mit 7.921 Zulassungen gegenüber dem Vorjahresmonat um 16 Prozent. Der Marktanteil stieg auf 2,2 Prozent. Auf den Bestseller Punto entfielen dabei 3.106 Zulassungen. Bezogen auf das erste Quartal belief sich der Zuwachs bei Fiat auf 36 Prozent, der Marktanteil liegt damit bei 2,3 Prozent. Rechnet man die seit Oktober 2005 vom Kraftfahrtbundesamt (KBA) in der Pkw-Statistik mit erfassten Wohnmobile und Busse heraus, so haben die Fiat Personenwagen sogar eine Steigerung um
60 Prozent realisiert.

Die Marke Lancia wuchs im März gegenüber dem Vorjahresmonat um 51 Prozent. Für das Quartal ergibt sich mit 679 Zulassungen ein leichtes Plus von 2,7 Prozent im Vergleich zur Vorjahresperiode.

Auch bei den leichten Nutzfahrzeugen (KBA-Abgrenzung) konnte die Fiat Automobil AG den positiven Trend im ersten Quartal 2006 mit 3.954 Einheiten und einem Plus von 26 Prozent weiter fortsetzen. Die Fiat Transporter inklusive der Wohnmobile und Busse (Fiat-Abgrenzung) haben zudem das hohe Vorjahresniveau im ersten Quartal 2006 mit 7.068 Zulassungen behauptet. Im Quartal lag der Marktanteil bei 10,2 Prozent, damit ist Fiat in diesem Segment Importeur Nr. 1.

Frankfurt, im April 2006
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit