Pressemeldung Fiat 09.10.2006
     

Fiat Automobil AG: Dynamischer Aufschwung hält an

     
Fiat Gruppe wächst im September mit 6.221 Pkw-Zulassungen um 37 Prozent
Volumen-Marke Fiat steigert um 34 Prozent, Alfa Romeo um 41 Prozent
Seit neun Monaten 30prozentiges Wachstum für die italienischen Marken
In den ersten drei Quartalen insgesamt 83.049 Pkw/Transporter-Zulassungen
     

Die Fiat Automobil AG hat auch im September 2006 die kräftige Steigerung ihrer Zulassungszahlen in einem mit rund 298.000 Zulassungen (plus 4,5 Prozent zu September 2005) gewachsenen Gesamtmarkt mit sehr positiven Ergebnissen weiter fortgesetzt.

Mit einem Absatzvolumen (KBA) von 6.221 im September neu in den Verkehr gebrachten Automobilen der Marken Alfa Romeo, Fiat und Lancia (plus 37 Prozent gegenüber September 2005) konnte das Dreivierteljahr 2006 mit einem sehr guten Ergebnis abgeschlossen werden. Kumuliert für den Zeitraum Januar bis September 2006 haben die drei italienischen Pkw-Marken mit 72.057 Zulassungen gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 30 Prozent zugelegt. Der Marktanteil liegt jetzt bei 2,83 Prozent (1 bis 9/2005: 2,2 Prozent).

Mit 4.770 Zulassungen stieg der Absatz der italienischen Volumen-Marke Fiat im September gegenüber dem Vorjahresmonat um 34 Prozent, der Marktanteil lag bei 1,6 Prozent (September 2005: 1,25 Prozent). Von Januar bis September 2006 hat Fiat mit insgesamt 58.718 Zulassungen gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 30,1 Prozent gesteigert. Ohne die auf Fiat Transporter-Basis aufbauenden Wohnmobile, die vom KBA jetzt in der Pkw-Statistik geführt werden, lag der Monats-Zuwachs der Fiat Pkw im September sogar bei 47 Prozent.


Auch die sportliche Marke Alfa Romeo legt auf dem deutschen Markt unverändert weiter zu. So konnte sie den Absatz mit 1.202 Zulassungen im Vergleich zum September 2005 um 41,4 Prozent steigern und damit im Dreivierteljahr ein ausgezeichnetes Ergebnis realisieren: Kumuliert ist Alfa Romeo von Januar bis September 2006 mit insgesamt 11.366 Zulassungen gegenüber dem Vorjahreszeitraum ebenfalls um 37 Prozent gewachsen.

Den besten September seit vier Jahren realisierten mit einem Absatz von 1.031 Einheiten die leichten Nutzfahrzeuge (KBA-Abgrenzung) der Fiat Automobil AG. Kumuliert wurden hier in den ersten neun Monaten 10.992 Zulassungen erreicht. Die Fiat Transporter inklusive der vom KBA als Pkw-Zulassungen geführten Wohnmobile erzielten nach Fiat Abgrenzung von Januar bis September 23.256 Zulassungen. Mit einem Marktanteil von 11,0 Prozent in diesem Segment hält Fiat Transporter unverändert die Position des Importeurs Nr.1.

Zusammengenommen konnte die Fiat Automobil AG seit Jahresbeginn von ihren vier Marken 83.049 Fahrzeuge neu in die deutschen Zulassungen bringen. Damit hat Sie bereits annährend das Gesamt-Zulassungsergebnis des Vorjahres erreicht und liegt weiter auf Zielkurs zum definierten Absatzvolumen von insgesamt rund 120.000 Zulassungen in 2006.

Frankfurt, im Oktober 2006
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit