Pressemeldung Alfa Romeo 26.01.2007
     

Alfa 147: Drei Sondermodelle mit interessanten Preisvorteilen

     
Alfa 147 Collezione: luxuriöse Akzente und 2.000 Euro Preisvorteil
Alfa 147 Sportiva: sportliche Extravaganz und 2.095 Euro Preisvorteil
Alfa 147 Black Line: dynamischer Stil und 2.265 Euro Preisvorteil
     

Ab sofort können die drei neuen Alfa 147 Editionen „Black Line“, „Collezione“ und „Sportiva“ des Modelljahres 2007 bei den deutschen Alfa Romeo Händlern bestellt werden. Alle drei Sondermodelle basieren auf der Ausstattungslinie Progression. Jeder dieser besonders attraktiv ausgestatteten Alfa Romeo bietet erhebliche Preisvorteile und kompensiert so voll und ganz die seit Jahresbeginn geltende Mehrwertsteuer-Erhöhung. Beispiel Alfa 147 Black Line: Kunden sparen hier 2.265 Euro gegenüber einem vergleichbaren Serienmodell. Beispiel Alfa 147 Collezione: Seine luxuriöse Mehrausstattung ist exakt 2.000 Euro günstiger. Und wer sich für den dynamischen Alfa 147 Sportiva entscheidet, darf sich über einen Kostenvorteil von 2.095 Euro freuen.

Der Alfa 147 Black Line ist wie maßgeschneidert für Individualisten, die Wert auf einen gediegenen Auftritt legen. Er basiert auf dem Ausstattungsniveau Progression und sorgt durch formschöne 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, Sportfahrwerk, einem mattschwarz lackierten Dach, in schwarz gehaltene B-Säulen, Spoiler in Wagenfarbe sowie Außenspiegel in Aluminium-Optik und eine verchromte Auspuffblende für eine perfekte Synthese aus Stil und Sportlichkeit. Im Interieur stechen unter anderem markant designte Zifferblätter der Armaturen, das Multifunktionsdisplay mit Tripcomputer, Alu-Pedalerie und grau-schwarz abgesetzte Sitzbezüge hervor. Lederbezüge für das Multifunktions-Lenkrad und den Schaltknauf sowie eine Mittelarmlehne vorn mit zusätzlichem Ablagefach runden den Lieferumfang ab. Einstiegspreis: 19.350 Euro (Alfa 147 1.6 T.Spark 16V Eco Black Line).

 
 
 
Ebenfalls auf der Ausstattungslinie Progression baut der Alfa 147 Collezione auf. Hier wird der luxuriöse Charakter durch Details wie eine Klimaautomatik, zweifarbige Stoffsitzbezüge im Design „Collezione“, Multifunktions-Lederlenkrad und Lederschaltknauf, spezielle Fußmatten mit „Collezione“-Logo, Einstiegsleisten aus Edelstahl und eine Mittelarmlehne vorn mit zusätzlichem Ablagefach unterstrichen. Das Exterieur wird durch spezielle 17-Zoll messende Leichmetallräder, in Wagenfarbe gehaltene Außenspiegel und schwarz abgesetzte B-Säulen veredelt. Serienmäßig sind zudem die Nebelscheinwerfer. Der Alfa 147 Collezione ist in der Motorisierung 1.6 T.Spark 16V Eco ab 18.600 Euro erhältlich.

Auch der Alfa 147 Sportiva unterstreicht seine dynamischen Qualitäten durch ein umfangreiches Paket serienmäßiger Sonderausstattungen. So gehören 17-Zoll-Leichtmetallräder ebenso zum Lieferumfang wie eine Metallic-Lackierung, Nebelscheinwerfer, Sitzbezüge in Stoff „Sportiv Nero“, Sportfahrwerk, Dachspoiler sowie der Lederbezug für Lenkrad und Schaltknauf. Inklusive dieses Pakets beginnt die Preisliste für den Alfa 147 Sportiva mit 77 kW (105 PS) starkem 1,6-Liter-Motor bei 18.500 Euro.

Diese Sondermodelle des Alfa 147 stehen als Drei- oder Fünftürer mit jeweils zwei Benzin- und Dieselmotorisierungen zur Verfügung. Die Palette umfasst neben dem bereits erwähnten 1.6 T.Spark 16V Eco und dem 88 kW (120 PS) leistenden 1.6 T.Spark 16V auch zwei 1,9 Liter große, ebenso kraftvolle wie sparsame Selbstzünder. Der 1.9 JTD 8V M-Jet ist ebenfalls 88 kW (120 PS) stark; der 1.9 JTD 16V M-Jet leistet 110 kW (150 PS).

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Alfa Romeo
Frankfurt, 26. Januar 2007