Giulia / Berlina-Register
Tipps
     

Hier werden interessante Tips veröffentlicht, die anderen Giulia/Berlina-Fahrern bei Problemen mit ihren Fahrzeugen weiterhelfen sollen. Solltet Ihr ebenfalls brauchbare Hinweise, die anderen weiterhelfen, haben, so würde ich mich freuen, diese hier veröffentlichen zu können.

 

original Warnblinkschalter:
Die meisten überlebenden Giulias haben ihren Weg von Italien nach Deutschland meist Ende der achtziger / Anfang der neunziger Jahre nach Deutschland gefunden. Daher wurden diese Fahrzeuge im allgemeinen mit einem Warnblinkschlalter aus dem Zubehör nachgerüstet. Wer es dagegen original haben möchte, findet nur selten Informationen, wie dies denn aussah und wo dieser eigentlich hingehört.

Der originale Warnblinkschalter war in allen 105er Modellen und auch in einigen Alfettas zu finden. Er ist heute problemlos bei den bekannten Teilehändlern zu finden und kostet etwa 30,-- €. Unter der Ersatztelnr. 61311353423 ist dieses Teil für etwa die Hälfte der Kosten auch bei BMW zu bekommen. Es ist absolut baugleich, hat lediglich um den roten Druckknopf noch einen schmalen Chromring aufgedruckt.

Seinen Platz findet der originale Schalter rechts neben der Radioblende. Man kann von hinten den vorgefertigten runden Ausschnitt dem Armaturenträger ertasten und muß es dann nur noch übers Herz bringen, in das Holz einen kreisrunden Ausschnitt zu sägen. Nach Abschluß der Arbeiten sieht dies jedoch professioneller aus als die meist verbauten Universallösungen.

M. Ebert


 

 Lenkradumbau:
Grundsätzlich lassen sich die einzelnen Lenkräder der Giulias und Berlinas recht einfach gegeneinander austauschen, wenn man folgenden Unterschied beachtet:
Die ersten Varianten hatten schwarze Kunststofflenkräder oder solche mit Holzimitat; möchte man diese ohne großen Aufwand auf ein originales Holzlenkrad umstellen, so sollte man auf das flachgeschüsselte Hellebore-Lenkrad zurückgreifen, welches im 1750er Bertone/Spider sowie in einigen 1300/1600er Spider und GT´s verbaut wurde. Diese sind leider sehr selten geworden, so daß man in sehr gutem Zustand durchaus ab 300,--€ rechnen darf.
Die tief geschüsselten Lenkräder lassen sich in den früheren Versionen nur mit deutlichem Mehraufwand verbauen. Grundsätzlich ist dies jedoch möglich.

Ohne Probleme hingegen lassen sich die tiefgeschüsselten Lenkräder von Spider und Bertone (kleinerer Durchmesser) in die 2000er Berlina und die Giulia Nuova Super einbauen.

M. Ebert

     
     
     
     
Kontakt mit dem Register aufnehmen
 
     
 

zur Startseite